• Teilen
    Dies

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on email
  • 6 Marketingregeln, die Sie kennen müssen von Ben Givon

    6 Marketing Rules You Need to Know by Ben Givon

    Wärmekarten und Auge-Verfolgung-Software sind eine Rettung für das Marketing. Mit diesen Werkzeuge können wir messen, wie Benutzer mit unseren Websites interagieren und welche Elemente die größte Aufmerksamkeit erhalten. Mit diesen Werkzeuge können wir unsere Websites und Inhalte entsprechend den Browsing-Mustern und Verhaltensweisen optimieren.

    Im Folgenden haben wir eine Liste von Marketingregeln zusammengestellt, die als Ergebnis dieser Studien offensichtlich wurden.

    Lass das tote Gewicht fallen

    Jeder UX-Entwickler (Benutzererfahrung) kann Ihnen sagen, dass Objekte mit viel Gewicht bestimmen, wie Menschen mit einer Website interagieren. Schaltflächen und Widgets ziehen viel Aufmerksamkeit auf sich, aber Sie müssen sicherstellen, dass das auffälligste Element Ihrer Website die wichtigsten Informationen enthält. Möglicherweise möchten Sie, dass Ihr Popping-Element ein Aufruf zum Handeln ist.

    Visualisiere es

    Wenn Sie ein Vermarkter sind, ist es allgemein bekannt, dass in Bezug auf Suchmaschinen-Ergebnisseiten Suchmaschinen-Ergebnisseiten, SERPs) nur die ersten drei Ranglisten ernsthafte Aufmerksamkeit erhalten. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab jedoch, dass die Einträge mit den eingebetteten Videos die größte Aufmerksamkeit erregen, wenn eine Abfrage mit “How to …” beginnt, auch wenn sie nicht die drei besten Ergebnisse waren.

    Füge ein Gesicht hinzu

    Von Geburt an sind Menschen darauf trainiert, dem Blick anderer zu folgen. Jemandes Blick kann uns auf den Ort oder die allgemeine Richtung von etwas lenken. Es scheint, dass die Gesichter von Babys und Frauen auf Websites die größte Aufmerksamkeit erregen. Wir würden auf jeden Fall empfehlen, Bilder als visuelle Hinweise für das hinzuzufügen, worauf Ihre Kunden achten sollen.

    Erinnere dich an das F.

    Laut Nielsen Group’s study, Menschen neigen dazu, Websites im F-Muster zu scannen. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass Kunden den Inhalt in der folgenden Reihenfolge betrachten:

    • Lesen Sie die erste Zeile / den ersten Absatz von links nach rechts
    • Schauen Sie sich nur die ersten Wörter der nächsten Zeilen / Absätze an
    • Lesen Sie in der mittleren Zeile / Absatz von links nach rechts
    • Schauen Sie sich nur die ersten Wörter der verbleibenden Zeilen / Absätze an

    Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre wesentlichen Inhalte links platzieren.

    Vergiss die Falte

    Zahlreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass das Platzieren wichtiger Inhalte über der Falte nicht einmal im entferntesten so wichtig ist, wie manche glauben. Tatsächlich haben sie gezeigt, dass Kunden mehr als bereit sind, bis zum Ende der Seite zu scrollen, solange der Inhalt ansprechend ist. Haben Sie keine Angst, unter der Falte hinzuzufügen; Konzentrieren Sie sich stattdessen auf Ihren Inhalt und Ihre Präsentation.

    Halte es kurz und bündig

    Eine andere Studie der Nielsen Group zeigte, dass Menschen ungefähr 51 Sekunden mit einem E-Mail-Newsletter verbringen. Daher ist es wichtig, Ihre Botschaft sehr schnell an Ihre Kunden zu übermitteln. Langweilen Sie sie nicht mit langwierigen Einführungen oder anekdotischen Ereignissen. Komm einfach auf den Punkt!

    Ben Givon Affiliate Marketing Guru

    With many years of experience in the world of digital marketing, Ben combines his love of affiliate marketing with an international outlook on the real estate markets. From his start in the legal profession to his transition to the world of marketing, his passion for what he does is the driving force behind his success.