• Teilen
    Dies

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on email
  • Ben Givon erklärt, wie Sie auf die erste Seite von Google SERPs fühlen

    Für Marken und Unternehmen, die das Hauptziel haben, mehr organischen und qualitativ hochwertigen Traffic auf ihre Websites zu bringen, ist Google definitiv der richtige Weg. Es durchsucht das World Wide Web und entscheidet, welche Seiten am relevantesten sind und für seine Benutzer den größten Nutzen für so ziemlich jede Art von Thema bieten. Es geht nicht nur darum, den Ergebnissen von Google zu vertrauen, die meisten Nutzer sind darauf angewiesen, dass sie die Antworten auf ihre Fragen finden.

    Mit dieser Dominanz und diesem Einfluss mag es unmöglich erscheinen, die erste Seite der Google Suche Motor Ergebnisse Seiten (SERPs) zu erreichen. Dieser Einfluss und diese Marktdominanz ermöglichen es jedoch selbst den kleinsten Unternehmen und Marken, mit den Giganten bei der Suche zu konkurrieren Ergebnisse, ohne einen Arm und ein Bein für Werbung und Gebote auszugeben.

    In diesem Blog-Artikel behandelt Ben Givon verschiedene Optionen und Tipps, die Ihrer Marke helfen können, die ersten Seiten von Google SERPs zu erreichen. Dabei werden zwei kostenlose Strategien verwendet, darunter Listing und Website-Unterscheidet. Ben Givon wird zunächst erläutern, warum die erste Seite der Google-SERPs so wichtig ist, und anschließend die verschiedenen vorhandenen Strategien untersuchen, darunter:

    First page on Google SERPs
    • Platzieren von Schlüsselwörtern in bestimmten Bereichen Ihrer Unternehmenswebsite
    • Generieren von Inhalten, die auf Menschen zugeschnitten sind, nicht auf die Algorithmen von Google
    • Ort markieren
    • Halten Sie Ihren Google-Eintrag auf dem neuesten Stand und vieles mehr
    • und vieles mehr

    Ohne Frage ist die erste Seite von Google ein lohnendes und möglicherweise notwendiges Ziel für jedes Unternehmen. Lassen Sie uns jedoch zunächst die Vorteile erläutern, die es bietet, da dies bei der Priorisierung Ihrer Geschäftsziele und -ziele hilfreich sein kann.

    Warum ist die erste Seite in Google SERPs so wichtig?

    Die Ergebnisse auf den Suchergebnisseiten von Google werden immer genauer. mit Elementen wie lokalen Ergebnissen, Wissenspanels, erweiterbaren Fragen und Antworten und vielem mehr. Angesichts der Vielzahl von Möglichkeiten, sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben, lohnt es sich, die ersten Seiten der Google-Ergebnisseiten zu erreichen, insbesondere dann, wenn Sie verstehen, dass sowohl die Klickraten als auch der Datenverkehr beim Scrollen durch die Suche dramatisch sinken Ergebnisse.

    Das Erreichen der ersten Seite auf SERPs führt zu mehr Click-throughs

    Google SERPs

    Es ist allgemein anerkannt, dass die erste Seite auf Suchmaschinen-Ergebnisseiten den meisten Verkehr anzieht. Sie haben jedoch möglicherweise nicht gewusst, dass es einige wesentliche Unterschiede bei den Klickraten für das letzte und das erste Ergebnis gibt. Nach Recherchen von Smart Insights:

    „Das erste wichtige Lernen aus den Daten ist kaum überraschend, und ich würde mir vorstellen, dass Sie dies aufgrund Ihrer eigenen Browser-Erfahrung erwarten werden. Über 36% der Klicks erfolgen auf das natürliche Suchergebnis 1. Weitere 40 +% werden dann auf den Rest der ersten Seite aufgeteilt. “

    “Eine wichtige Erkenntnis aus der Forschung ist der Unterschied zwischen den Klickraten für Head & Tail-Begriffe, was wiederum ziemlich offensichtlich ist, aber es war immer schwierig, eine Zahl darauf zu setzen.” Die Daten besagen, dass bei Endbegriffen mit weniger als 100 Suchanfragen pro Monat die Klickrate von Position 1 tatsächlich auf etwa 25% sinkt, obwohl auf der ersten Seite erheblich mehr Personen auf ein Ergebnis klicken als bei Keywords mit über 1.000 Suchanfragen pro Monat. Bei der Suche nach Lange-Schwanz-Begriffen haben die Benutzer eine genauere Vorstellung von der Website, die sie besuchen möchten, und nehmen sich daher die Zeit, sie auf den SERPs zu finden. “

    Holen Sie sich sofort Belichtung

    Die Ergebnisse Nummer eins für die Google-Suche decken jetzt auch die Antwortfelder für Position Null ab, die allgemein als vorgestellte Snippets bezeichnet werden.

    Wenn Sie sich auf den Google-Suchmaschinen-Ergebnisseiten eine Spitzenposition sichern, wird dies möglicherweise in einem vorgestellten Snippet angezeigt, wodurch Ihre Marke sofort bekannt wird und Ihre Glaubwürdigkeit erhöht wird.

    Top-Spot-Verkehrsanteil

    Laut einer anderen Studie von Search Engine Watch machen die Ergebnisse Nummer eins bei Google SERPs 33 Prozent des Suchverkehrs aus. Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen dem Erreichen der Spitzenplätze bei Google und der Verbesserung der Markenbekanntheit und des Suchverkehrs.

    Ben Givon Affiliate Marketing Guru

    With many years of experience in the world of digital marketing, Ben combines his love of affiliate marketing with an international outlook on the real estate markets. From his start in the legal profession to his transition to the world of marketing, his passion for what he does is the driving force behind his success.

    posts you may like: