• Teilen
    Dies

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on linkedin
    Share on email
  • So optimieren Sie Immobilienanzeigen auf Facebook: Teil 1

    Angesichts der sich ständig weiterentwickelnden Welt des Immobilienmarketings sind erfolgreiche Makler Unternehmen mit einer Vielzahl von Marketingkampagnen, die sich über verschiedene Plattformen erstrecken. Die Steigerung der Konvertierungen und Leads durch effektive Marketingkampagnen spielt eine Schlüsselrolle für den Erfolg im wettbewerbsintensiven Immobiliensektor. Wie können Sie damit rechnen, eine Immobilie zu verkaufen, wenn Sie kein Publikum haben, an das Sie Ihren Verkauf verkaufen können?

    Vor dem Internet-Zeitalter und der Beliebtheit von Sozialen Medien-Plattformen waren erfolgreiche Makler diejenigen, die lokale Marketingkampagnen verwendeten, z. B. Anzeigen und Informationen auf öffentlichen Anschlagtafeln, in Zeitungen und manchmal mit der Tür-zu-Tür-Verkäufertechnik. Aber genau wie sich die Technologie und die Art und Weise, wie wir kommunizieren, weiterentwickelt haben, hat sich auch das Immobilienmarketing weiterentwickelt.

    How to Optimize Real Estate Ads on Facebook: Part 1

    Laut statista.com übersteigt die Zahl der Smartphone-Nutzer weltweit heute drei Milliarden und wird in den nächsten Jahren voraussichtlich um mehrere hundert Millionen weiter zunehmen. China, Indien und die USA sind die Länder mit der höchsten Anzahl an Smartphone-Nutzern, wobei jedes Land die 100-Millionen-Nutzer-Marke leicht überschreitet. “

    Real Estate Ads Optimization Tips

    Wie erreichen Immobilienmakler und Vermarkter bei einem so großen Teil der Weltbevölkerung, die Smartphones verwendet, potenzielle Kunden und generieren Leads? Facebook ist die Antwort! Wiederum berichtet statista.com, dass Facebook mit über 2,5 Milliarden monatlich aktiven Nutzern das beliebteste soziale Netzwerk weltweit ist. Auf seinem lokalen Markt in den USA macht Facebook über 45 Prozent der monatlichen Sozialen Medien-Besuche aus. Die Attraktivität von Facebook basiert nicht nur auf seiner sozialen Plattform, sondern auch auf seiner starken mobilen Integration und den mobilen Messaging-Funktionen. Facebook Messenger, das 2011 als eigenständige Plaudern-App veröffentlicht wurde, ist eine der beliebtesten mobilen Messenger-Apps weltweit. “

    Facebook ist ähnlich wie Immobilienmarketing von Natur aus visuell und bietet genaue Möglichkeiten, um Ihre Zielgruppe anzusprechen. Facebook-Werbung ist der Weg in die Zukunft, aber woraus sollten Ihre Marketingkampagnen bestehen?

    Schauen wir uns einige einfache, aber effektive Tipps an, um Ihre Immobilienmarketingkampagne auf Facebook zu optimieren.

    Tipp Nummer 1: Konfigurieren Sie Ihre Targeting-Optionen

    Real estate facebook tips: configure your targeting options

    Neben der Vielzahl der täglichen Nutzer ist das weltweit größte Sozialen Medien-Netzwerk ein großartiger Ort, um Ihre Marketingkampagnen zu präsentieren. Warum? Denn Facebook bietet eine Vielzahl von Optionen für das Targeting. Mit den verschiedenen Automatisierungsoptionen können Sie unerwünschte Aktivitäten herausfiltern und die richtigen Anzeigen zur richtigen Zeit an die richtigen Personen senden.

    Zunächst sollten Sie das Location Targeting basierend auf dem Gebiet implementieren, in dem Sie Immobilien verkaufen möchten. Manchmal ist jedoch weniger mehr, wenn es um die Ausrichtung auf Standorte geht, denn wenn Sie potenzielle Kunden in einem kurzen Umkreis ansprechen, könnten Sie andere Käufer von Eigenheimen verpassen, die erwägen, von weiter weg zu ziehen.

    Abhängig von der Art der Immobilie, die Sie verkaufen möchten; Ob im Wohnbereich, im gewerblichen Bereich oder sogar in der Industrie – Sie sollten eine klare Vorstellung davon haben, wer Ihre Zielgruppe ist. Die gezielte Ausrichtung auf Käufer von Eigenheimen anhand ihres Alters und Einkommens ist eine effektive Methode, um Ihre Kampagne einem Publikum zugänglich zu machen, das am wahrscheinlichsten engagiert ist.

    Das Targeting ist wichtig, da es sicherstellt, dass Ihre Marketingkampagnen mit relevanten Inhalten die richtige Zielgruppe erreichen.

    Demografisches Targeting beschränkt sich nicht nur auf Einkommen und Alter. Mit dem detaillierten Targeting von Facebook können Sie den Käufertyp definieren. Sie können angeben, ob Sie einen Erstkäufer, bestehende Hausbesitzer und diejenigen, die mieten möchten, ansprechen.

    Real estate facebook tips: detailed targeting

    Stellen Sie sich das detaillierte Targeting von Facebook als ein Filtersystem vor, mit dem Sie genau die Personen kennenlernen können, denen Sie begegnen möchten. Auf diese Weise können Sie die Absprungraten reduzieren und die wichtigen Konvertierungen erhöhen.

    Was sind gleichartige Zielgruppen?

    Mit der Funktion “Benutzerdefinierte Zielgruppen” können Sie Ihre Liste der vorhandenen Käufer von Eigenheimen hochladen. Mit dem Facebook-Algorithmus können Sie ähnliche Kunden auswählen, die in Immobilien investieren möchten.

    Tipp Nummer 2: Vermarkten Sie Ihre Immobilien mit Video

    Market your real estate with video

    Immobilienvideoinhalte sind eine großartige, aber unterschätzte Marketingtechnik, die großartige Ergebnisse liefern kann. Schauen Sie sich einfach einige dieser fantastischen Statistiken von virtuets.com an:

    • “Laut einer australischen Immobiliengruppe erhalten Immobilienanzeigen, die ein Video enthalten, 403% mehr Anfragen als solche ohne.”
    • “87% der Online-Vermarkter verwenden laut Outbrain Videoinhalte.”
    • “46% der Nutzer ergreifen nach dem Anzeigen einer Anzeige eine Aktion, so die Vereinigung der Online-Publisher.”
    • Laut Forbes würden 59% der Führungskräfte lieber Videos ansehen als Text lesen.
    • “Die Freude an Videoanzeigen erhöht laut Unruly die Kaufabsicht um 97% und die Markenassoziation um 139%.”
    • “Laut Forrester Research ist es 50-mal einfacher, mit einem Video ein Ranking auf Seite 1 bei Google zu erreichen.”
    • “Laut Implix erhält eine Einführungs-E-Mail mit einem Video eine um 96% höhere Klickrate.”

    Real estate marketing: buyers & property

    Im Gegensatz zu Bildern können Videoinhalte dazu beitragen, dass der Heimjäger ein besseres Gefühl dafür bekommt, wie die Immobilie aussieht. Immobilienunternehmen, die regelmäßig Tutorial-ähnliche Videos veröffentlichen, haben großartige Ergebnisse gemeldet.

    Verwenden Sie bereits Videos, um Ihre Immobilien zu bewerben? Erwägen Sie, 360 Videos zu erstellen, damit potenzielle Käufer von Eigenheimen im Video navigieren können, als wären sie persönlich dort.

    Beachten Sie jedoch die Videoempfehlungen, wenn Sie Videos in den Facebook Anzeige Manager hochladen.

    Ben Givon Affiliate Marketing Guru

    With many years of experience in the world of digital marketing, Ben combines his love of affiliate marketing with an international outlook on the real estate markets. From his start in the legal profession to his transition to the world of marketing, his passion for what he does is the driving force behind his success.

    posts you may like: